Die besten HD-Remakes von Ocarina of Time

real-life-link
So realistisch, dass man es schon für echt halten könnte? Spoiler: Epona und Link auf diesem Bild sind tatsächlich real. (Credits: allaboutzelda.com)

Schon wieder ein „Die besten …“? Ja, ganz Recht! Und schon wieder verlinke ich euch im Artikel einige YouTube-Videos und erzähle euch etwas dazu. Nennt mich einfallslos, aber die Idee ist mir spontan gekommen, als ich auf der Videoplattform zufällig auf einige richtige gute HD-Remaster von The Legend of Zelda: Ocarina of Time gestoßen bin.

Damit wäre auch die Frage geklärt, welches weitere Game neben Super Metroid mein absolutes Lieblingsspiel ist. Der Nintendo-Klassiker von 1998 schafft es (zu Recht) auf eine unfassbare Metacritic von 99/100, eben für viele DAS beste Spiel aller Zeiten, unabhängig von Plattform, Genre oder anderen Kategorien. Weil ich auch dazu gehöre, erwartet euch demnächst übrigens auch eine Retro-Review zum Spiel.

maxresdefault
Die Zitadelle der Zeit in atemberaubender HD-Grafik: Wie toll wäre ein tatsächliches Ocarina of Time-Remaster mit dieser Grafik? (Credits: Screenshot YouTube)

Doch zurück zum heutigen Thema: Einige findige Bastler haben es sich zur Aufgabe gemacht, dem zeitlosen Inhalt des Spiels auch ein gebührendes Äußeres zu verpassen. Versteht mich nicht falsch, auch in der Original-Grafik steht dem Game seine 99er-Wertung zu, mit einer aktuellen optischen Oberfläche verdient es sich aber den letzten Punkt zur vollen Hundert auch noch dazu.

Lehnt euch also zurück und genießt Ocarina of Time in einem ganz neuen Anstrich, der euch das Gefühl gibt, das Spiel zum ersten Mal zu sehen. Welchen Fan packt da nicht die Lust, das Spielmodul mal wieder in den Schacht des Nintendo 64 wandern zu lassen?

Kakariko

Das kleine Dorf am Fuße des Todesbergs versprüht schon in der Original-Fassung seinen ganz eigenen Charme. Dank HD-Remake kann man die Sonnenstrahlen fast spüren und das Gras förmlich riechen.

Todeskrater

Der feurige Todeskrater ist alles andere als einladend. Durch die hochauflösenden Texturen will man aber trotzdem jede Ecke erkunden, auch wenn man das Gefühl hat, dass die Lava Link jederzeit in den Tod reißen könnte.

Gerudo-Tal

Das Gerudo-Tal ist der Eintritt zur Wüste in Ocarina of Time. Die Unreal Engine 4 lässt das Tal in einem nie dagewesen Glanz erstrahlen, der uns fast schon die Augen blendet. Ich würde von der Brücke am liebsten einen Sprung direkt ins kühle Nass machen. Geht es euch auch so?

Zitadelle der Zeit

Dreh- und Wendepunkt der Story im besten Zelda aller Zeiten ist die Zitadelle der Zeit, in der Link zwischen Gegenwart und Zukunft hin und her reisen kann. In der HD-Version wirkt das mächtige Gebäude noch wesentlich respekteinflössender als im Original.


Wie gefällt euch das Spiel als HD-Remake? Zelda-Fans unter euch? Ab damit in die Kommentare!

Ein Gedanke zu “Die besten HD-Remakes von Ocarina of Time

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s