Endlich enthüllt: Nintendo Switch

Update vom 03.11.2016: Neue Informationen in der Mitte des Artikels!

Update vom 16.11.2016: Neue Informationen in der Mitte des Artikels!

Monatelang ließ Nintendo seine Fans im Dunkeln, was die neueste Konsole der Japaner angeht. Zwar wurde das unter dem Codenamen NX bekannte Gerät im April diesen Jahres offiziell für März 2017 angekündigt, danach hüllte man sich aber völlig in Schweigen bezüglich weiterer Informationen – was die Gerüchteküche über Monate hinweg immer wieder zum Kochen brachte.

Nun hat Nintendo also (sehr typisch für das Unternehmen) erst wenige Stunde vor Veröffentlichung eines Vorschau-Trailers bekannt gegeben, dass es am 20. Oktober 2016 soweit ist: Der Mantel des Schweigens wird gebrochen, die Nintendo NX endlich enthüllt. Ich habe mir das etwa dreiminütige Video um Punkt 16 Uhr natürlich sofort angeschaut und nun folgende Informationen zur neuesten Konsole der Japaner für euch:

konsole
Endlich: Die neue Nintendo-Konsole namens Switch wurde enthüllt! (Credits: Screenshot YouTube)
  • Name: Nintendo Switch
  • Typ: Hybrid aus Heimkonsole und Handheld
  • Release: März 2017 Update: Aktuell wird der 17. März 2017 als Release-Termin gehandelt
  • Preis: Update: Der Preis der neuen Konsole wurde vermutlich aus Versehen von Toys ‚R‘ Us in Kanada mit 320 kanadischen Dollar geleaked – das sind etwa 230 Euro. Möglicherweise will Nintendo damit also den Konkurrenten Sony und Microsoft Druck machen, indem es deren Preise unterbietet.
  • Spielemedium: Cartridges
  • Gezeigte Spiele: The Legend of Zelda – Breathe of the Wild, Mario Kart 8/9 (?), Skyrim (?), NBA2k17, 3D-Mario, Splatoon
  • Als Heimkonsole: Das Tablet kommt in eine Station, die Controller-Teile werden mit einem weiteren Teil zu einem kompletten Controller zusammengesetzt, ähnlich dem Wii U Pro Controller. Die Bildausgabe kann über den Fernseher erfolgen, muss sie aber nicht.
  • Als Handheld: Wie ein Tablet mit Controller-Hälften links und rechts des Bildschirms, die sich auch abnehmen lassen. Lassen sich von einer Person gleichzeitig, oder aber auch von zwei verschiedenen Spielern nutzen, um gegeneinander zu spielen. Bis zu vier (?) Nintendo Switch können für Multiplayer-Sessions verbunden werden (so wie zum Beispiel mehrere 3DS-Konsolen).
  • Controller: Der modulare Controller namens Joy-Con besteht aus einem Mittelteil (Joy-Con Grip), die abnehmbaren Teile mit den Buttons lassen sich wahlweise an das Tablet andocken. Außerdem gibt es einen Nintendo Switch Pro Controller, der seinem Vorgänger für die Wii U extrem ähnlich ist.
  • Steuerung: Wie im Trailer zu sehen, sind alle möglichen Kombinationen aus Joy-Con und Pro Controllern möglich.
  • Display: Auf der offiziellen Website spricht Nintendo von einem „high-definition display“. Das entspräche nach gängigen Standards einer Auflösung von 1280 x 720 Pixeln – nicht herausragend, aber ein deutlicher Fortschritt zu 3DS und Wii U. Update: Das Display scheint tatsächlich eine 720p-Auflösung zu haben.
  • Hardware: Update: Angeblich besitzt die neue Nintendo-Konsole 4 GB Arbeitsspeicher.
  • Laufzeit: Update: Drei Stunden soll die Nintendo Switch im mobilen Modus durchhalten – danach geht’s zurück an die Steckdose bzw. in das Dock.

Erster Eindruck zur Nintendo Switch

handheld
Wie die Gerüchte es vermuten ließen, handelt es sich bei Nintendo Switch um einen Hybrid aus Heimkonsole und Handheld. (Credits: Screenshot YouTube)

Scheinbar haben sich so gut wie alle Gerüchte bewahrheitet. Nintendo Switch ist ein Hybrid aus einer klassischen Heimkonsole und einem Handheld. Wie der Trailer deutlich macht, soll der Fokus darauf liegen, mit Freunden zu spielen und die Games zu diesem Zweck unterbrechungsfrei überall mit hin nehmen zu können. Technische Daten wurden noch nicht genannt, auch nicht, welchen Platz Wii U und 3DS in Zukunft im Nintendo-Universum einnehmen. Zumindest gibt es aber nun endlich einen konkreten Namen, ein Logo, ein nochmals bestätigtes Release-Date und vor allem: Endlich haben wir die heiß ersehnte Konsole zu Gesicht bekommen!

ci_nintendoswitch_mosaic_image912w
Modularität, Mobilität und vor allem das Spielen mit Freunden: Das alles soll die Nintendo Switch ausmachen. (Credits: Nintendo)

Entwicklerstudios, die Nintendo Switch unterstützen

  • 505 Games
  • Activision Publishing, Inc.
  • ARC SYSTEM WORKS Co.,Ltd.
  • ATLUS CO.,LTD.
  • Audiokinetic Inc.
  • Autodesk, Inc
  • BANDAI NAMCO Entertainment Inc.
  • Bethesda
  • CAPCOM CO., LTD.
  • Codemasters®
  • CRI Middleware Co., Ltd.
  • DeNA Co., Ltd
  • Electronic Arts
  • Epic Games Inc.
  • Firelight Technologies
  • FromSoftware, Inc.
  • Frozenbyte
  • GameTrust
  • GRASSHOPPER MANUFACTURE INC.
  • Gungho Online Entertainment, Inc.
  • HAMSTER Corporation
  • Havok
  • INTI CREATES CO., LTD.
  • KOEI TECMO GAMES CO., LTD.
  • Konami Digital Entertainment Co., Ltd.
  • LEVEL-5 Inc.
  • Marvelous Inc.
  • Maximum Games, LLC
  • Nippon Ichi Software, Inc.
  • Parity Bit Inc.
  • PlatinumGames Inc.
  • RAD Game Tools, Inc.
  • RecoChoku Co.,Ltd.
  • SEGA Games Co., Ltd.
  • Silicon Studio Corporation
  • Spike Chunsoft Co., Ltd.
  • SQUARE ENIX CO., LTD.
  • Starbreeze Studios
  • Take-Two Interactive Software, Inc.
  • Telltale Games
  • THQ Nordic
  • Tokyo RPG Factory Co., Ltd.
  • TT Games
  • UBISOFT
  • Ubitus Inc.
  • Unity Technologies, Inc.
  • Warner Bros. Interactive Entertainment
  • Web Technology Corp.

Was sagt ihr zur Nintendo Switch, jetzt wo sie endlich vorgestellt wurde? Schlagt ihr zur Veröffentlichung im März nächsten Jahres zu?

4 Gedanken zu “Endlich enthüllt: Nintendo Switch

  1. Schaut eigentlich ganz geil aus. Wird mich zwar sicherlich nicht von der PS4 wegbekommen aber das wird auch nicht Nintendo’s Plan sein. Als Ergänzung, gerade weil ich seit dem Nintendo DS keinen Handheld mehr hatte, find ich die Idee sehr cool. Lediglich die beiden Controller welche seitlich vom Handheld Betrieb weggenommen werden können und dann anscheinend 2 Leute mit spielen können sehen ein bisschen fummelig aus.
    Insgesamt positiv überrascht 😉

    Gefällt 1 Person

    1. Naja, das wird schon auch Nintendos Plan sein, aber nur zum Teil – denn natürlich wollen die Japaner der Konkurrenz möglichst Kunden wegnehmen. Allerdings bedient Nintendo schon länger – und wird das mit der Switch offensichtlich auch weiterhin – ohnehin seine eigenen Kundenkreise. Das sind Leute wie ich, die die Konsolen des Unternehmens für die Marken wie Mario, Zelda oder Pokémon kaufen und nicht wegen der tollsten Grafik oder der höchsten Auflösung.

      Die seitlich abnehmbaren Controller haben mich jetzt auch nicht so wirklich überzeugt. Solange man sie an das Tablet angedockt alleine benutzt, sicher wunderbar. Für Mehrspieler-Sessions unterwegs aber nur eine Notlösung. Wenn man weiß, dass man unterwegs zusammen spielen wird, nimmt man sich dann wohl eher zwei richtige Controller (Switch Controller Pro) mit, wie sie im Video auch gezeigt wurden. Für eine ganz spontane und ungeplante Runde zwischendurch aber bestimmt trotzdem brauchbar.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s